Über Mich

Esseum – Virtuelles Museum für kreative Gastlichkeit

 

Im Esseum Blog findest du alles was „von Natur aus“ auf den Tisch darf. Natürliche Tischdekorationen, ausgefallene Rezepte für Buffet oder Dinner oder Anregungen für Tischkultur mit Stil.
Ein gemeinsames Essen mit Familie oder Freunden schenkt uns Glück und Lebensenergie, so wie Wasser die Pflanzen dieser Erde wachsen und blühen lässt. Aus Mangel an Zeit, nehmen wir kaum noch wahr, welchen Stellenwert das Essen für uns eigentlich hat. Dabei fühlen wir uns doch so wohl, gemeinsam an einem schön gedeckten Tisch zu sitzen, leckere Gerichte auf den Tellern zu haben und in geselliger Runde zu plaudern und zu lachen. Mein Blog möchte der neuzeitlichen Tischkultur sowie dem sozialen Miteinander am Tisch wieder mehr Aufmerksamkeit schenken und jeden dazu inspirieren aus einer profanen Nahrungsaufnahme ab und an mal wieder ein Fest zu machen. Dazu finden sich einfache Tischdekorationen aus Naturmaterialien, alte Geschirre neu in Szene gesetzt, Glamouröses mit Etikette oder fleischlose Rezeptkreationen aus Wald und Wiese. Ich sammle und schreibe über Tipps, Tricks und DIY Ideen mit denen man Gäste überraschen kann oder sich selbst am Tisch wohl fühlen darf.

Wieso denn gerade ein „Ess-Museum“?

 

Offensichtlich scheint mein Name Programm…Hi, ich bin Tine Esser und arbeite als freie Redakteurin und Content Managerin. Durch meinen Beruf als Dipl. Medienwirtin kenne ich hastige Mahlzeiten zur Genüge. Geplagt von sämtlichen Nebenwirkungen dieser Ernährungs- und Lebensweise, habe ich irgendwann die STOP-Taste gedrückt. Jetzt erst mal wieder anfangen zu kochen, zum Essen in Ruhe an einen Tisch setzen und Gäste bewirten ohne einen Catering Service zu bestellen oder Mama um Hilfe zu bitten. Oh ja, das kostet Zeit. Eine Zeit, während der man zur Ruhe kommen darf, um Körper, Geist und Seele zu verwöhnen…

Über meine Tätigkeiten bei namhaften Herstellern von Tafel- und Kochgeschirr sowie Glaswaren wurde mir zudem bewusst, wie musisch eine kleine Auszeit an einem außergewöhnlich gedeckten Tisch sein kann. Momente, in denen wir unsere Bedürfnisse kreativ ausleben dürfen, wertschätzen und zudem ein respektvolles Miteinander pflegen. Seit 2015 schreibe ich hauptberuflich als freie Redakteurin für nachhaltige Magazine. Meine naturnahen Themen und Recherchen führen mich an erstaunliche Orte, in spannende Unternehmen und zu beeindruckenden Menschen. Überall wird gegessen, getrunken, gelacht und  geplaudert. Und doch vermissen wir so oft einen „Raum“, in dem die Zeit einfach mal keine Rolle spielt, Genuss ohne Reue vonstatten geht und Wertschätzung kein Fremdwort ist. Davon möchte ich im Esseum erzählen und mit vielen Ideen zur Tischkultur deine eigenen Inspirationen für ein perfektes Dinner, Brunch oder ausgefallene Partys wecken.

Du bist herzlich willkommen, Dich hier umzuschauen und wohlzufühlen.